Eine Untersuchung der Lesekompetenzen im ersten Lernjahr Frühfranzösisch bei Schülerinnen und Schülern mit und ohne (Schrift-)Sprachstörungen

Authors

Keywords:

early foreign language teaching, reading in a foreign language, reading disorder, language development disorder

Abstract

Das vorliegende Forschungsprojekt liefert erstmals Grundlagenwissen zu den französischen Lesekompetenzen von Drittklässlerinnen und Drittklässlern mit und ohne (Schrift-)Sprachstörungen. Die Ergebnisse lassen den Schluss zu, dass die Lesekompetenzen in der Erstschriftsprache Deutsch einen positiven Einfluss auf den Erwerb von französischen Lesekompetenzen haben. Ausserdem konnte nachgewiesen werden, dass sich bereits nach einem Lernjahr Unterschiede in verschiedenen Teillesekompetenzen zwischen den Lernergruppen feststellen lassen. Die Ergebnisse sprechen für eine frühzeitige Erfassung verschiedener Teillesekompetenzen und eine explizite Didaktik und interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Lehrpersonen bei denjenigen Schülerinnen und Schülern, die geringe Sprachlernstrategien aufweisen.

Published

2021-08-25

How to Cite

Rindlisbacher, B. (2021). Eine Untersuchung der Lesekompetenzen im ersten Lernjahr Frühfranzösisch bei Schülerinnen und Schülern mit und ohne (Schrift-)Sprachstörungen . Babylonia Journal of Language Education, 2, 104–111. Retrieved from https://babylonia.online/index.php/babylonia/article/view/68