Unterricht in Deutsch als Zweitsprache und Kindergarten

Zwei marginalisierte Bildungsberufe im Spiegel der Geschlechtergeschichte

Authors

  • Irène Zingg Pädagogische Hochschule Bern (PHBern), Institut Vorschulstufe und Primarstufe (IVP) https://orcid.org/0000-0003-4016-6489
  • Christina Anna Rothen Pädagogische Hochschule Bern

Keywords:

Sprachliche Professionalisierung, Deutsch als Zweitsprache, Geschlechtergeschichte, Kindergarten

Abstract

Die Sozialanthropologin Irène Zingg und die Bildungshistorikerin Christina Rothen folgen in einem Gespräch den Spuren zweier marginalisierter Bildungsberufe und fragen sich, wo wir im Jahr des 50. Jubiläums der Einführung des Frauenstimmrechtes stehen. Bis heute dominieren Frauen die frühkindliche Sprachdidaktik. Welche sozialen, sprachpolitischen Gründe und historischen Bedingungen zu dieser Dominanz im Bildungsbereich geführt haben, stellt der Beitrag vor. Die Geschlechtergeschichte ist dabei Dreh- und Angelpunkt, um auch aktuelle Themen von Lohngleichheit und Sprachhierarchien der Migrationssprachen zu diskutieren.  

Author Biography

Christina Anna Rothen, Pädagogische Hochschule Bern

 

 

Downloads

Published

2021-12-20

How to Cite

Zingg, I., & Rothen, C. A. (2021). Unterricht in Deutsch als Zweitsprache und Kindergarten: Zwei marginalisierte Bildungsberufe im Spiegel der Geschlechtergeschichte. Babylonia Journal of Language Education, 3, 46–51. Retrieved from https://babylonia.online/index.php/babylonia/article/view/65